Kindergarten ohne Türen und Wände mit einem Dach aus Blättern

– das ist unser Waldkindergarten, der 20 Kindern die Möglichkeit bietet, im Einklang mit der Natur aufzuwachsen. Seit 2003 erleben wir in unserer Elterninitiative, wie die Idee des Waldes als ideales pädagogisches Konzept aufgeht. Viel Freispiel, Bewegung und Gestalten in unstrukturierter Umgebung, sowie die Geborgenheit der kleinen Gruppe machen unseren Kindergarten so wertvoll.

Ziele und Grundsätze

Die Natur ist Lebensgrundlage von uns und der nachfolgenden Generationen. Das Prinzip Nachhaltigkeit sollte schon von klein auf erlebbar sein.

 

Unser Waldkindergarten wurde gegründet, um unseren Kindern zu ermöglichen, den Wald kennen und lieben zu lernen. Das ganze Jahr über im Freien können sie hier erfahren und erleben, was es bedeutet respektvoll mit sich und der Natur umzugehen.

 

Unsere Kinder sollen zu selbstbewussten Menschen heranwachsen, die ihre eigenen Fähigkeiten kennen und weiterentwickeln können

 

Menschen sind keine Einzelwesen, sondern leben in unterschiedlichen Gruppen und Gesellschaftstrukturen zusammen. Um ein positives Miteinander für alle zu ermöglichen, ist es notwendig, sinnvolle Regeln im Umgang mit anderen Menschen zu erlernen. Dazu gehören Fairness, Toleranz, Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft, Respekt und Achtung ohne Unterwürfigkeit.

 

 

Die Eltern sind aufgefordert, aktiv und auf Augenhöhe mit den Erziehern mitzuwirken, indem verschiedene Posten und Alltagsaufgaben von der Elternschaft übernommen werden.

Wind- und Wetterknirpse Konzeption
20170419_Konzeption_2016.pdf
PDF-Dokument [188.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Integrativer Waldkindergarten Wind- und Wetterknirpse Karlsruhe e. V.